Menu

Das Handy erobert die Filmindustrie

Handys sind zum ständigen Begleiter in unserem Leben geworden. Man hat sie beim Einkaufen dabei, im Büro, aber auch beim Chillen auf der Couch oder sogar im Kino. Dort sollte man sie allerdings auf lautlos stellen. Handys sind zum modischen Accessoire geworden und die Filmstars machen es uns vor: Sie tragen die mobilen Alleskönner als Statement um den Hals. Es gibt mittlerweile sogar Kinofilme, die teilweise mit dem Handy gedreht wurden.

Filmstars und ihre Smartphones

Keine Woche vergeht, in der nicht eines der zahlreichen Boulevard-Magazine Schnappschüsse der Stars aus Film und Fernsehen zeigt, auf denen diese geschäftig mit ihren Smartphones durch die Straßen Hollywoods spazieren. Handys gehören zum Selbstverständnis der Stars – sie sind Kommunikationsmittel und modisches Stilmittel zugleich. Die Handys hängen an auffälligen, goldenen Ketten oder glänzen in ihrer Hülle im Leoparden-Design.

Auch der normale Film-Fan kann sich die glamourösen Smartphone-Looks der Stars nach Hause holen. Handyhüllen gibt es bei Ideal of Sweden, dem schwedischen Label für hochwertige Handy-Accessoires mit Star-Appeal. Von Handyhüllen im Kroko-Look über passende Kabel und Ladegeräte bis zu trendigen Handy-Clutches, einer Mischung aus Handyhülle und Handtasche, finden Modebewusste hier alle möglichen Accessoires rund um das Smartphone. Die modischen Begleiter bringen einen Hauch von Hollywood in den Alltag.

Das Handy als Kamera

Das Smartphone ist mittlerweile sogar zur Kamera geworden. Manche Regisseure greifen aus purer Not auf das kleine, vielseitige Gerät zurück, um einen Film ohne hohe Kosten schnell fertig drehen zu können. Aber auch als besonderes Stilmittel ist die Handykamera gefragt.

So setzte zum Beispiel Malik Bendjelloul die Handykamera bei seinem preisgekrönten Dokumentationsfilm Searching for Sugar Man um einen totgeglaubten Folk-Musiker geschickt ein. Bendjelloul investierte viele Jahre in die Recherche und Erstellung seines Films, bis ihm zuletzt das Geld ausging.

Dank des Smartphones, das er auf seinen Recherchereisen immer dabei hatte, konnte er wertvolle Aufnahmen machen, die schließlich ihren Platz in der Dokumentation finden sollten. Der außergewöhnliche Streifen erhielt eine Auszeichnung als bester ausländischer Dokumentarfilm beim Sundance Film Festival 2012 und gewann ein Jahr später sogar den begehrten Oscar.

Filme auf dem Handy streamen

Smartphones werden immer größer und so wird es auch immer komfortabler, Filme auf den mobilen Geräten zu schauen. Natürlich reichen sie nicht an die große Leinwand heran, unterwegs können Handys den Bildschirm aber durchaus ersetzen.

Sitzt man im Zug, im Flieger oder im Fernbus, lassen sich mit Kopfhörern und der passenden Standhülle ein paar unterhaltsame Stunden beim Streamen verbringen. Die notwendige Ausstattung, wie eine leistungsstarke Power-Bank im passenden Design zur Handyhülle, kann man bei IdealofSweden.de online bestellen.

Beim Streamen von Filmen auf dem Handy sollte eine ausreichende Stromversorgung gewährleistet und bestenfalls eine stabile Internet-Verbindung vorhanden sein. Power-Banks können dabei als hilfreiche Notversorgung dienen.

Wer hätte Anfang des neuen Jahrtausends gedacht, dass Mobiltelefone einmal solch eine bedeutende Rolle in unserem Lebensalltag spielen würden. Selbst aus der Filmindustrie sind sie heute nicht mehr wegzudenken – ob als innovativer Kameraersatz, als Stilmittel für ungewöhnliche Aufnahmen oder auch nur als modisches Accessoire für die Filmstars.

Das Handy bereichert die Filmindustrie, schafft Raum für innovative Drehs und inspiriert damit ein Millionenpublikum vor der Leinwand.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

pinstagram